Eingezogen im Oktober

Die Uni hat wieder angefangen und sofort ist man im Bachelor-Arbeit-Modus. Ich hatte ein bisschen Panik, dass ich bei all dem Stress, der auf mich zukommen wird in den nächsten Monaten wieder in eine Leseflaute gerate. Deshalb musste ich dem entgegenwirken und viele tolle Bücher kaufen 😀

Den 1. Teil von Elias & Laia von Sabaa Tahir habe ich verschlungen. Das war mal wieder etwas völlig anderes, als die übliche Dreiecksgeschichte. Lange habe ich darauf gewartet, wie es weitergeht und jetzt ist der 2. Teil endlich bei mir eingezogen.

Wenn ich im Urlaub bin, schaffe ich manchmal sogar ein Buch pro Tag. Das galt auch für die ersten beiden Teile von Das Juwel von Amy Ewing. Ich verschlinge Bücher schneller, wenn große Ungerechtigkeiten passieren. Deshalb hat mich diese Geschichte ganz besonders gepackt und der 3. Teil musste einfach her.

Wenn wir schon bei Ungerechtigkeiten sind: Infernale von Sophie Jordan hat mich wirklich zum weinen gebracht. Vor Wut und vor Bestürzung um die Dinge, die der Protagonistin Davy zugestoßen sind. Der 2. Teil wird hoffentlich genauso aufregend.

Obwohl sich in meinem Schrank vor allem Jugend- und Fantasy Bücher befinden, lese ich auch immer wieder gerne Klassiker. Und als ich dieses wunderschöne Cover von Lieber Daddy Long Legs von Jean Webster gesehen habe, musste ich zuschlagen. Ich kannte den Titel schon irgendwoher und war wahnsinnig gespannt darauf, ob mir ein Buch, dass 1912 geschrieben wurde auch genauso gut gefällt, wie eines, dass in letzter Zeit geschrieben wurde.

Auf ewig dein von Eva Völler hat mich auch vor allem wegen des Covers angesprochen. Aber auch wegen dem Untertitel Time School. Leider habe ich nicht gewusst, dass dem Buch eine andere Reihe vorangeht. Also muss ich mir die erst zulegen, bevor ich anfangen werde zu lesen, auch wenn es wohl nicht nötig ist, so wie ich das verstanden habe. Trotzdem, entweder ganz oder gar nicht 🙂

Nina Blazon zählt schon seit Jahren zu meinen Lieblingsautoren. In jedem Buch, dass man von ihr liest entdeckt man eine neue Welt. Da hab ich nicht lang drüber nachgedacht, als ich Fayra im Buchladen meines Vertrauens gesehen habe. Es musste sofort mit und ich bin schon wahnsinnig gespannt darauf, ob es wieder eine genauso gute Geschichte wird, wie auch jede andere zuvor von Nina Blazon.


 

Das sind meine neuen Lieblinge. Kennt ihr eins der Bücher? Könnt es empfehlen oder würdet mir am liebsten davon abraten es zu lesen? Dann schreibt mir das doch in meine Kommentare.

Eingezogen im September

Der September war ein spannender Monat für mich. Ich hatte monatelang eine Leseflaute. Ich konnte mich einfach nicht dazu durchringen etwas für meinen Blog zu machen oder mal ein ganzes Buch durchzulesen. Und im September war damit endlich Schluss. In meinem Urlaub in Los Angeles hatte ich plötzlich wieder die Ruhe und das Bedürfnis zu lesen. Vielleicht lag das auch an meinem Besuch in der Harry Potter World der Universal Studios 😉 Darauf hin habe ich mir also erstmal einen fetten Stapel neuer Bücher zugelegt und bin motiviert wieder Marathon zu lesen.

 

Im Buchladen meines Vertrauens hat man mir die Bücher von Rainbow Rowell empfohlen. Also habe ich mir die Bücher Fangirl und Aufstieg und Fall des außerordentlichen Simon Snow gekauft. Normalerweise würden die nicht auf meiner Wunschliste stehen, weil ich dann doch eher der Fantasy-Typ bin. Aber gerade deshalb bin ich sehr gespannt, wie mir die Bücher gefallen werden, insbesondere weil die Buchverkäuferin meines Vertrauens immer weiß, was ich mag.

 

 


Ebenfalls aus dem Buchladen meines Vertrauens habe ich mir die vermutlich dicksten Bücher seit langem zugelegt. Das eine ist Die Legende von Shikanoko von Lian Hearn. Das andere Ist Nevernight von Jay Kristoff. Das erste habe ich eher aus kulturellem Interesse gewählt. In der Schule habe ich Japanisch als zweite Fremdsprache gewählt, also hat mich sowohl der Titel, als auch das Cover extrem angesprochen. Nevernight habe ich bereits angefangen zu lesen und bin wirklich gespannt darauf, wie es weiter geht.

 

 

 


Ein Buch, dass schon seit langem auf meiner Wunschliste stand, war Die Legende Der Wächter von Kathryn Lasky. Den Film fand ich so fantastisch, dass ich unbedingt wissen wollte, wie das schriftlich umgesetzt wurde. Also habe ich mir das Buch gekauft. Genauso wie We could be heroes von Laura Kuhn und Love Letters To The Death von Ava Dellaira. Diese beiden wurden von einigen auf Bookstagram empfohlen, also musste ich mir die natürlich auch zulegen.

 

 


 

Allein wegen des Covers musste ich Götterfunke von Marah Woolf haben. Es gibt einfach Bücher, die einen äußerlich so ansprechen, dass da kein Weg dran vorbei führt. Und Götterfunke ist genauso eins. Ich bin wahnsinnig gespannt auf die Handlung.

 

 

 

 

 


Außerdem sind bei mir Ewig von Rhiannon Thomas und Ewig Dein von Janet Clark eingezogen. Ähnliche Titel, völlig unterschiedliche Cover und ich kann es gar nicht abwarten beide zu lesen.

 

 

 

 


 

Der neue Schatz in meiner Sammlung ist allerdings Harry Potter and the Sorcerer´s Stone. Wie man am Titel schon erkennen kann, ist das Buch aus Amerika. Genauer gesagt aus den Universal Studios. Das Buch ist auch unter anderem der Grund, warum meine Leseflaute verschwunden ist. Mein Ziel ist es ja irgendwann alle Harry Potter Ausgaben, in allen Sprachen zu haben. Das ist wahrscheinlich da nerdigste, was ich je tun werde.

 

 

 

 

 

Das wars auch schon mit meinen Neu eingezogenen Bücher vom September. Ich bin ziemlich stolz darauf, dass ich mir wirklich nur Bücher zugelegt habe, die ich auch wirklich lesen möchte.

Habt ihr eins von den Büchern schon gelesen und könnt mir sagen, wie ihr es fandet? 🙂

 

Bloggerportal Mini Unpacking

Das Bloggerportal ist eine super Möglichkeit für uns Blogger, Rezensionsexemplare zu ergattern. Ab und zu sind die Kontingente aber leider schon aufgebraucht oder die Titel sind schon zu alt. Aber diesmal hatte ich unglaubliches Glück! Genau die beiden Bücher, die ich mir so sehr gewünscht habe, standen zur Verfügung und sind jetzt der Grund meines Unpacking.

Continue reading „Bloggerportal Mini Unpacking“

#2

Wir alle kennen das: Depressionen nach dem Tod des Lieblingscharakters, Herzklopfen beim ersten Kuss des Buchpaares, schwitzige Hände im Buchladen und das Unvermögen sich zu entscheiden, welches der hundert Bücher, die in die engere Wahl gelangt sind, gekauft wird. Hier findet ihr sie alle. Typische #booknerdproblems.

Diesmal:

RIESIGE SUB-SAMMLUNG UND TROTZDEM KAUFSÜCHTIG

Continue reading „“

#1

Wir alle kennen das: Depressionen nach dem Tod des Lieblingscharakters, Herzklopfen beim ersten Kuss des Buchpaares, schwitzige Hände im Buchladen und das Unvermögen sich zu entscheiden, welches der 100 Bücher, die in die engere Wahl gelangt sind, gekauft wird. Hier findet ihr sie alle. Typische #bookwormproblems.

Diesmal:

THAT´S NOT HOW IT WAS IN THE BOOK!

Continue reading „“

Vampire Academy 1 – Richelle Mead

In der Vampir Academy St. Vladimir kommt es zu geheimnisvollen Vorkommissen. Die junge Wächterin Rose, halb Mensch, halb Vampir, muss dem unbedingt nachgehen. Immerhin geht es hier um das Leben ihrer besten Freundin Lissa, die letzte überlebende der Dragomir Familie und anwärterin auf den Thron. Und nur dem attraktiven Wächter Dimitri kann sie sich anvertrauen. Continue reading „Vampire Academy 1 – Richelle Mead“

„Flawed – Wie perfekt willst du sein?“ – Cecelia Ahern

Celestines Leben scheint perfekt: Sie ist schön, bei allen beliebt und hat einen unglaublich süßen Freund.
Doch dann handelt sie in einem entscheidenden Moment aus dem Bauch heraus. Und bricht damit alle Regeln. Sie könnte im Gefängnis landen oder gebrandmarkt werden – verurteilt als Fehlerhafte.
Denn Fehler sind in ihrer Welt nicht erlaubt. Nichts geht über die Perfektion. Auch nicht die Menschlichkeit. Jetzt muss sie kämpfen – um ihre eigene Zukunft und um ihre große Liebe.

Name des Autors: Cecelia Ahern
Titel: Flawed – Wie perfekt willst du sein?
Teil einer Reihe? Ja, 1/2
gebundene Ausgabe / Taschenbuch
Seitenzahl: 460 Seiten
Verlag: Fischer FJB
ISBN: 978-3-8414-2235-4
Preis: 18,99€

Continue reading „„Flawed – Wie perfekt willst du sein?“ – Cecelia Ahern“

„Obsidian“ – Jennifer L. Armentrout

Makelloses Gesicht. Toller Körper. Ätzendes Verhalten – die heilige Dreieinigkeit scharfer Typen.

Name des Autors: Jennifer L. Armentrout
Titel: Obsidian – Schattendunkel
Teil einer Reihe? Ja, 1/ 5
gebundene Ausgabe / Taschenbuch
Seitenzahl: 400 Seiten
Verlag: Carlsen Verlag
ISBN: 978-3-551-58331-4
Preis: 18,99 €
Genre: Romantasy

Erwerben

Continue reading „„Obsidian“ – Jennifer L. Armentrout“